Für kleine Übergabestationen. Erdgas­entspannungs­turbine EET 200.

Speziell für den Einsatz in kleinen Erdgasübergabestationen wurde die FIMA Erdgas­entspannungs­turbine EET 200 entwickelt. Ihre nachhaltige Wirkung in Bezug auf die Einsparung von Energie wurde im Jahre 2013 mit der Nominierung für den Umwelttechnikpreis anerkannt.

Hoher Wirkungsgrad

Zwei eigenständige, gegenüberliegende Turbinenstufen auf einer Generatorwelle bewirken eine sehr effiziente Ausnutzung des Druck-Enthalpiegefälles. Dadurch steigt der Wirkungsgrad und es können Druckverhältnisse von bis zu über 10 abgebaut werden.
 
Die Zweistufigkeit der Turbine reduziert die Vorwärmtemperatur des Gases pro Stufe. Dies ermöglicht es, auch Abwärme mit niedrigem Temperaturniveau für die Vorwärmung des Erdgases zu verwenden.

 

Hermetische Bauweise für höchste Gasdichtheit

Mittels der Verwendung einer Magnetlagerung und eines innenliegenden Synchronmotors wird eine hermetische Bauweise erreicht. Höchste Gasdichtheit, keine Gasverluste durch Dichtungen, kein Verschleiß an Lager und Dichtungen sind Vorteile dieser Bauweise. Zusätzlich reduzieren sich Instandhaltungskosten durch reibungsfreien Antriebsaufbau ohne Fett- und Ölschmierung auf das Geringste.


Geringer Platzbedarf mit hohem Wirkungsgrad

Ein sehr geringer Platzbedarf (L: 1,5 m; B: 1,2 m; H: 2,2 m) wird durch die senkrechte Bauweise gewährleistet. Die Kombination von hocheffizienter Technologie und Rückführung der Abwärme vom Generator und Schaltschrank in die Abgasvorwärmung ermöglicht Gesamtwirkungsgrade von bis zu 90 Prozent.

 

Förderung durch das BMWi

Seit Ende November 2016 wird die EET offiziell durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Bei Erfüllung der Fördervoraussetzungen können Firmen durch das BMWi im Rahmen des „KfW-Energieeffizienzprogramms - Abwärme“ durch die Erstattung der Investitionssumme in Höhe von 30 Prozent unterstützt werden. Ein maßgebliches Kriterium hierfür ist die Nutzung der Abwärme aus dem Produktionsprozess für die Vorwärmung des Gases.

Weitere Informationen:

Presseartikel in Stadt+Werk "EET 200 in Betrieb genommen" 

Energieeffizienz im Unternehmen "Merkblatt KfW-Energieeffizienzprogramm"

Erdgas­entspannungs­turbine EET 200

Download PDF

Sie haben ein konkretes Anliegen? Schreiben Sie uns.

Kontaktformular

Ihr Ansprechpartner für Erdgas­entspannungs­turbinen

Lars Altmann

Telefon: +49 7973 693-126
Fax: +49 7973 693-110
E-Mail: l.altmann@remove.this.fima.de

Weitere Qualitätsprodukte von FIMA

Radial­verdichter


Volumen­strom150 – 300.000 m³/h
Maximaler Druck150 bar
Druckverhältnis pro Stufebis zu 2,5
Drehzahlbis zu 35.000 rpm
Motorleistungbis zu 5,0 MW

Hermetisch gekapselte Ventilatoren und Verdichter


Volumen­strom20 – 11.000 m³/h
Maximaler Druck250 bar
Druckverhältnis pro Stufebis zu 1,5
Drehzahlbis zu 20.000 rpm
Motorleistungbis zu 600 kW

Radial­ventilatoren


Volumen­strom80 – 500.000 m³/h
Maximaler Druck100 bar
Druckverhältnis pro Stufebis zu 1,5
Drehzahlbis zu 12.000 rpm
Motorleistungbis zu 5,0 MW

Explosionsgeschützte Ventilatoren


Volumen­strom20 – 10.000 m³/h
Saugdruckmin. 800 mbar
Förderdruckmax. 1.300 mbar
Motorleistungbis zu 160 kW
Druckerhöhungmax. 300 mbar

Laufräder / Rotoren


FIMA verfügt bereits seit Langem über eine ausgewiesene Expertise für die Produktion hochbelastbarer Laufräder in allen Stählen und Legierungen.